Birnbaumblüte in Scheibbs, April 2020
Foto: © Bernadette Frühauf - Birnbaumblüte in Scheibbs, April 2020

Welttag der Fremdenführer

Am 21. Februar 1985 wurde der Weltverband der Fremdenführervereine (World Federation of Tourist Guide Associations) gegründet. 1989 beschloss der Kongress dieses Weltverbandes die Durchführung des „Welttags der Fremdenführer“, der jedes Jahr rund um den 21. Februar abgehalten wird. An diesem Tag feiern wir mit unseren Kunden und bieten kurze Gratisführungen in ganz Niederösterreich an.

Vorläufiges Programm

Die Wachau: ganz schön kriminell und doch kriminell schön
Hinter der „Mariandl-Idylle“ der Wachau verbirgt sich Menschliches, allzu Menschliches, aber auch Unmenschliches.
Die beiden Klöster Melk und Göttweig sind leider kein Garant dafür, dass das Böse auf den 36 km dazwischen keinen Platz fände.
Vandalismus, Unterschlagung, Diebstahl, Raub, Mord – es gibt nichts, was hier nicht vorgekommen wäre.
Von Königen über Äbte und Bischöfe, hin zu schwarzen Witwen, größeren und kleineren Gaunern erzählen die Guides Christine Damböck und Sonja Thauerböck.
Begleiten Sie die beiden Fremdenführerinnen auf einem Tagesausflug durch den schönsten Abschnitt des Donautals.

Treffpunkt
Samstag, 25.02.2023
9.00 – 17.00h
Stift Melk Haupteingang

Dauer: 8 Stunden inklusive 1,5h individueller Mittagspause in Krems
Kosten: € 40,- pro Person
Gruppengröße: min. 18, max. 30 Personen
Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter
Sonstiges: Die Tour ist leider nicht Barrierefrei

St. Pölten hat als älteste Stadt und jüngste Landeshauptstadt Österreichs viel zu bieten. Zahlreiche römische Funde, Reste der mittelalterlichen Handelsstadt, Architekturjuwele aus Barock und Jugendstil und meist übersehene Zeugen der fast 2000-jährigen Geschichte der Stadt laden zum Erkunden und Entdecken ein. Anlässlich des Welttages der Fremdenführer gibt es am 26. Februar zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr dazu reichlich Gelegenheit. Insgesamt 17 Gratisführungen zu 11 verschiedenen Themen locken Jung und Alt gleichermaßen. Auf dem Programm stehen nämlich Kinderführungen ebenso wie Spezialführungen, etwa zur Medizingeschichte oder zum barocken Baukrimi um den Dom, und auch geführte Spaziergänge zur Stadtgeschichte. Touren im Stadtmuseum stehen natürlich ebenso auf dem Programm.

Treffpunkt:
Sonntag, 26.02.2023
10:00 - 15:00 Uhr
vor dem Tourismusbüro, Rathausplatz 1, 3100 St.Pölten

Dauer: pro Führung ca. 30 Min
Kosten: keine
Gruppengröße: maximal 25 Personen
kein Anmeldung erforderlich
 

Auf einem Spaziergang durch einen Teil des berühmten Weinortes erfahren Sie anhand von vorhandenden Baudenkmälern Wissenswertes aus der 900-jährigen Kultur- und Ortsgeschichte.

Treffpunkt
Samstag, 25.02.2023 - Nachmittag
Ort und genaue Uhrzeit erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung 

Guides: Thomas Loucky
Dauer: 1 Stunde
Kosten: keine
Gruppengröße: maximal 25 Personen pro Tour
Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter
Sie erhalten danach die genaue Beginnzeit und den Treffpunkt
 

Machen Sie sich im Rahmen des Welttages gemeinsam mit Austria Guide Mag. Veronika Schula auf Spurensuche auf dem Mödlinger Friedhof.
Was gibt es hier nicht alles zu entdecken! Oder haben Sie gewusst, dass zwei der bedeutendsten Grünen Österreichs hier begraben liegen? Aber nicht nur das, es gibt auch eine eigene Friedhofsabteilung des größten Waisenhauses Europas, das es im 19. Jahrhundert in Mödling gegeben hat.

Treffpunkt
Sonntag, 26.02.2023
14:00 Uhr, bei Bedarf auch um 15:30 Uhr
Friedhof Mödling, Tor 1 vor der Aufbahrungshalle

Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: keine
Gruppengröße: maximal 25 Personen
Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter oder www.vron-to-go.at
 

Wasser und Wein schätzten hier schon die Römer, der Wein wuchs auf diesem Grund viele Jahrhunderte bis die Reblaus kam und alles vernichtete. Nun öffneten hier Schulen für Landwirtschaft, Gärtnerei, Brauerei und Militär.
Nach dem 1. Weltkrieg wurde aus der „MILAK die größte Schule Europas, die HTL. Gegenüber wurde die Gendarmerie angesiedelt. Nur die HTL ist hier geblieben. Die Gendarmerie wurde durch die Polizei ersetzt, die Schule abgesiedelt, das Areal ein neues Wohnviertel.
Dies und vieles mehr hat sich hier ereignet, Geschichte und Anekdoten erfahren Sie beim Spaziergang mit uns im Neusiedlerviertel...

Treffpunkt:
Samstag, 25.2.2023
14:00 Uhr
"Fliegenspitz" Mödling (Grutschgasse Ecke Jakob Thomastrasse) 

Wer: Riki Fida und Gabi Hellmann
Dauer: ca. 100 min
Barrierefrei: ja
Kosten: Gratisführung 
Gruppengröße: bis 25 Personen 
Anmeldung: unter 0664 22 64 577 

So manche Kleinigkeit in der Stadt verbirgt einen Hinweis auf ein Stück Stadtgeschichte oder auch auf die Lebensweise der Menschen in vergangener Zeit. Auf zwei Spaziergängen gibt es zum Welttag die Möglichkeit, diesen Hinweisen nachzugehen. Einer führt Richtung Barockschlössl, der zweite auf den Kirchenberg.

Treffpunkt
Sonntag, 26.02.2023
14:00 und 15:30 Uhr
Schwedenkeller (hinter dem Kloster)

Guides: Brigitte Kenscha-Mautner und Alexandra Barth
Dauer: ca. 40min pro Spaziergang (eine Anmeldung gilt für beide Spaziergänge)
Kosten: keine
Gruppengröße: maximal 25 Personen
Anmeldung unter
 

Einsiedelei, Loreto Kapelle und der Hl. Franz von Assisi: anlässlich des Welttags der Fremdenführer 2023 zeigen wir Ihnen die Besonderheiten dieses Barockjuwels

Treffpunkt
Samstag, 25.02.2023
11:00h 11:30h 13:00h oder 13:30h
Minoritenplatz vor der Kirche

Guides: Andrea Maschke-Goldmann, Bärbel Specht-Godai, Hedy Fohringer
Dauer: ca. 35 min pro Spaziergang 
Kosten: keine
Gruppengröße: maximal 20 Personen
keine Anmeldung erforderlich

Zell an der Ybbs - eine imposante Brücke - ein Schloss träumt von längst vergangener Zeit - eine bescheidene Kirche mit künstlerischen 'Highlights' - sportliche Aktivitäten " auf der Zell" - Straßennamen erzählen ...Begleiten Sie mich auf diesem Rundgang am rechten Ybbsufer in Waidhofen.

Treffpunkt
Sonntag, 26.2.2023
15:00 Uhr
Schlosspark Waidhofen/Ybbs, Tourismusbüro

Guides: Dorothea Dürauer
Dauer: ca. 1,5 Std 
Kosten: keine
Gruppengröße: -
keine Anmeldung erforderlich

Eine Stadtführung, die uns hinter die Scheibbs Kulissen führt, die nicht immer öffentlich zugänglich sind.
Wir gehen gemeinsam auf Entdeckungstour, blicken hinter die Fassade der Stadtpfarrkirche, sehen die alten Friedhöfe von Scheibbs, schauen uns die mittelalterliche Stadtbefestigung näher an, werfen einen Blick in das Scheibbser Schloss, in einen alten Scheibbser Innenhof uvm.
Natürlich gibt es dazu allerhand interessante Infos über die Entstehung und Persönlichkeiten der Stadt Scheibbs.

Treffpunkt
Samstag, 4.3.2023
14:00 Uhr
Schlosspark Waidhofen/Ybbs, Tourismusbüro

Guides: Bernadette Frühauf
Dauer: ca. 2 Std 
Kosten: keine
Gruppengröße: -
Anmeldung unter

  • austriaguides
  • Staatlich geprüfte Fremdenführer
© 2023 Verein der geprüften Fremdenführer Niederösterreichs